Unterstützen Sie uns! X

Wir helfen Ihnen im Notfall, helfen Sie uns mit Ihrer Spende und werden Sie förderndes Mitglied der Feuerwehr Oberstdorf.

Jetzt spenden

Unser LF20 nun mit kirchlichem Segen

zurück

Fahrzeug 41/1 in feierlichem Rahmen eingeweiht.

Den kirchlichen Segen hat unser neues LF20 am vergangenen Samstag erhalten. Das Fahrzeug ersetzt ein 31 Jahre altes Tanklöschfahrzeug. Die Fahrzeugweihe für das neue Löschfahrzeug 41/1 legten wir wegen Regenwetter kurzfristig ins Feuerwehr Gerätehaus. Die Gemeindepfarrer Markus Wiesinger und Maurus Mayer erteilten dem Fahrzeug den kirchlichen Segen. Beschafft hatten wir das Fahrzeug im Rahmen einer Sammelbestellung, zusammen mit den Feuerwehren aus Lindenberg, Blaichach, Immenstadt und Bad Hindelang. Die vier Feuerwehren nahmen ebenso bei der Feier teil, wie auch Bürgermeister Laurent Mies, der unserem Kommandanten Peter Vogler symbolisch den Schlüssel übergab. Nach drei Großbränden in den vergangenen Jahren mitten in Oberstdorf war Peter Vogler ein Löschwassertank mit mindestens 2.500 Litern maßgeblich. Kreisbrandinspektor Joachim Freudig setzte sich für einen 3.000 Liter Löschwassertank ein, welcher zwar ausserhalb der Norm lag, dennoch und nach vielen Gesprächen genehmigt wurde. Schon im Februar dieses Jahres war das LF20 in Oberstdorf eingetroffen und hat auch bereits Einsätze hinter sich.

BGM Laurent Mies und KDT Peter Vogler
KBI Joachim Freudig und KDT Peter Vogler