Technik


Hubschrauber Aussenlastbehälter Typ Semat 900 FPG

Unsere Aussenlastbehälter (ALB) haben ein maximales Fassungsvermögen von 900 Litern Wasser und werden am Lasthacken des Hubschrauber befestigt. Durch eine elektrische Steuerleitung in den Hubschrauber kann der Pilot oder Bordtechniker den ALB betätigen.

Befüllt wird der ALB entweder mit ein Füllrohr durch das Bodenpersonal am Landeplatz oder indem der Pilot den Behälter in ein offens Gewässer eintaucht.

Durch eine entsprechende Verlängerung des Gehänges kann der ALB auch zum befüllen von speziellen Faltbehältern genutzt werden die im Vorlauf bereits im Einsatzbereich aufgebaut werden. Dies ist nötig wenn das Bodenpersonal von Hand restliche Glutnester ablöschen muss, oder durch Bäume ein Wasserabwurf keinen Erfolg verspricht.

Bei Ölunfällen auf Gewässern kann durch die ALB auch großflächig Ölbindemittel ausgebracht werden.


Pumpenbehälter

Unser Pumpenbehälter mit 600 Liter und angebauter Rucksackpumpe kann an der Einsatzstelle direkt betrieben werden. Mit weiteren Wassercontainern wird dieser während des Betriebes nachgefüllt.

Flugbereit
Flugbereit

Rucksackpumpe

Unsere Rucksackpumpe ist speziell für die Waldbrandbekkämpfung entwickelt worden. Mit ihr kann man aus offenen Gewässern, genauso wie aus von uns positionierten Wassercontainern oder Faltbehältern ansaugen. Mit einem Gewicht von 15,5 Kg und einer Förderleistung von 285 l/min ist sie ein effekives Gerät zur Waldbrandbekämpfung vom Boden aus.